Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Berlingo 3

Berlingo 3 Das Forum für den Großen. Speziell für den Peugeot Partner und Citroën Berlingo Baujahr ab 2008 (Partner 3 und Berlingo 3)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Fri, den 23. December 2011, 00:52:01   #31
Andreas Hofmann
Forum-User
 
Registriert seit: Mon, den 15. November 2010
Beiträge: 76
Andreas Hofmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Iguacu Beitrag anzeigen
Hier mal das Leistungsdiagramm des HDi110.
Super Link, endlich mal Diagramme mit denen man was anfangen kann und nicht immer irgendwelche Drehmomentangaben, die eigentlich nur für die Dimensionierung des Getriebes interessant sind.

Ich hab mal versucht die Leistungskurven der verschiedenen Motoren in den gleichen Maßstab zu bekommen. Die rechte Seite ist die maximale Drehzahl (Benziner 6000 U/min und Diesel 4000) und in der Mitte ist die halbe maximale Drehzahl.



Die Kurven zeigen die Leistung (PS/kW) der Motoren, wenn man bei einer bestimmten Drehzahl Vollgas gibt. Also falls ich mit halber maximaler Drehzahl (Benziner 3000, Diesel 2000) Vollgas gebe liefert der VTI120 ca. 47kW, der HDI110 52kW, der HDI90 47kW und der HDI75 34kW.

Leider zeigen die Diagramme nicht das Turboloch unter 1500 U/min des Diesels. Aber wenn ich mir das so ansehe, ist die Charakteristik der Turbodiesel nicht so wahnsinnig unterschiedlich zu den Benzinern. Also so weit ist das mit dem Verkäufergelaber von der Durchzugsstärke im unteren Drehzahlbereich nicht her.

Sei es drum, ich bin mit meinem HDI90 spätestens an der Tankstelle sehr zufrieden

Grüße
Andreas
Andreas Hofmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 23. December 2011, 11:37:52   #32
d-zug
gerne hier
 
Benutzerbild von d-zug
 
Registriert seit: Tue, den 15. June 2004
Ort: Neckartenzlingen
Beiträge: 1.771
d-zug befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Andreas,

das "Durchzugsgelaber" hat einen konkreten Grund - es ist wirklich extrem besser beim Diesel - fahr beide Motoren einfach mal, dann kannst Du es selber erleben.

Grüßle

Markus
__________________
*** Heute schon gedankt? ***
Bis 04.01.2010: Ier: 1.8i königsblau 03/2000 - kurbelgehäuseentlüftungsbeheizt, originalradiobeschallt
Berlingo + Sirion
seit 30.12.2009: IIIer: 1.6 VTi Mullewapp ardentrot 12/2009 - originalradiobeschallt, anhängerverkuppelt (abnehmbar), trennbenetzt, tempomatiert, MAD-gefedert
d-zug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 23. December 2011, 13:54:44   #33
matula
Forum-User
 
Benutzerbild von matula
 
Registriert seit: Thu, den 06. July 2006
Ort: Remstal
Beiträge: 512
matula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von seppelpeter Beitrag anzeigen
...
Getreu dem Motto was nicht drin ist, kann auch nicht kaputt gehen fahre ich jetzt wieder benziner und genieße die Ruhe, habe keine nach diesel stinkenden Pfoten und vom Preis eines Filters kann man locker 20x den Tank voll machen

Greets
Der Seppelpeter
Ganz zu schweigen, wenn der Turbolader oder die Einspritzpumpe
den Geist aufgeben... dafür kannst du auch einige Male tanken...
Und die Technik mit dem "Freibrennen der Filter" erscheint mir
etwas billig. Also entschuldigt, aber es kann doch nicht sein, dass da
ein Filter verstopfen kann oder dieser sich nur unter bestimmten Umständen wieder "freibrennt"?
__________________
Seit 15.01.13 Renault Grand Scenic II, Phase II

Bis 15.01.13 Berlingo II TONIC, Multispace, 1.6 16V Benzin, Bj. 2004, blau.
matula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 23. December 2011, 19:47:24   #34
vasco11
Forum-User
 
Registriert seit: Sun, den 01. August 2010
Beiträge: 12
vasco11 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

wir sind jetzt 20.000km mit unserem HDI110 gefahren, einmal glaubte ich nach dem Abstellen was vom Freibrennen bemerkt zu haben, sonst läuft das offensichtlich ziemlich unauffällig. Unsere Hauptfahrstrecke sind zur Arbeit 15km Landstrasse und über die Dörfer. Während der 30.000km Inspektion hatten wir einen 90Ps HDI, der lässt sich zwischen 1000 und 1500 Upm deutlich geschmeidiger fahren, hat dafür aber oberhalb von 1700upm weniger Druck. Unser Durchschnittsverbrauch liegt bei 6,2l/100km, wobei meine Frau eher langsam fährt, aber relativ oft mit zu hoher Drehzahl, und ich den Motor gerne mit Vollgas durch die Gänge richtig ziehen lasse, aber "bemüht"? bin bei ca. 2000upm zu schalten. Wir sind froh mit unserem Diesel, kein Vergleich zu unserem alten75ps Partner1. An Bärlis Stelle würd ich in den "Bergen" eher den 90 PS Diesel wählen, aber das wird er selber entscheiden müssen.

Frohe Weihnachten und schöne Feiertage

Franz
__________________
Berlingo 3 HDI 110, XTR, Luziferrotmetallic, Bj. 06/09
vasco11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sat, den 24. December 2011, 08:58:44   #35
EN-Cruiser
Busfahrer
 
Benutzerbild von EN-Cruiser
 
Registriert seit: Sun, den 14. February 2010
Beiträge: 372
EN-Cruiser befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Schwarzwaldbärli,

ich fahre den 90-PS-Benziner der älteren Generation (keinen VTi) und der Motor passt gut zu meinem Fahrprofil.

Aber wehe es geht mal in den Harz (ist ja eigentlich noch kein richtiges Gebirge) - an Steigungen muss bis in den zweiten Gang runtergeschaltet werden. Und dann braucht es ordentlich Drehzahl um den Scheitelpunkt des "Berges" zu erreichen. Der Wagen ist nur mäßig beladen und es ist jedesmal stressig. Jeden Tag müsste ich das nicht haben.

Es gab seinerzeit auch einen 109-PS-Benziner, der wohl besser mit dem relativ hohen Gewicht des 3er's in den Bergen zurechtkommen sollte.

Für die Stadt und das Flachland sind 90 PS/ 98 PS o.k. - Reserven zum Überholen etc. sind vorhanden.

Wenn der 120 VTi-Benziner sich bei einem Verbrauch bei ca. 7-8 Litern/100 km einpendelt (wie man hier erfreulicherweise lesen kann), würde ich diesen wohl eher kaufen.

In der "Multispace"-Grundaustattung sind es wohl ca. EUR 1000,- Unterschied. Beim 120 VTi kann man bei Bedarf auch einen 7-Sitzer ordern.

Bei meiner Neuwagensuche in 2009 hatte ich mir ein Limit für den Kaufpreis gesetzt und habe meine Entscheidung nicht bereut. Das Preis-/ Leistungsverhältnis stimmt - trotz der einen oder anderen "Überraschung".

Viel Spaß beim Konfigurieren und ein frohes Fest

Gruß EN-Cruiser
__________________
Berlingo 3 - 1.6 Advance 90 PS Klima-Plus-Paket - EZ 08/ 2009
Nachrüstung mit Original-Zubehör: Dachreling, Trenngitter, Gummimatten vorn und hinten, Sonnenschutz für die hintere Reihe, Schwellerschoner vorn.
H & R Tieferlegungsfedern + K & N Luftfiltereinsatz. ClimAir-Windabweiser, THULE Dachbox Pacific 600 in Verbindung mit THULE-Reling-Set 775/ 862.
EN-Cruiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 25. December 2011, 13:35:13   #36
Mister-T
Forum-User
 
Benutzerbild von Mister-T
 
Registriert seit: Tue, den 23. March 2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 574
Mister-T befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Kauf den vti120, ich würde ihn sofort wieder kaufen. Vergiß beim Diesel nicht die höheren Reparaturkosten. Turbolader und Einspritzpumpe, Injektoren kosten eine schöne Stange Geld. Bei meinen C2 Diesel war die Einspritzpumpe direkt auf einer Kreuzung kaputt gegangen, das waren knapp 1000,- Reparaturkosten.
__________________
Skoda Octavia II Combi, Best of, 1.2 TSI
weiß
EZ: 30.07.2013
abgeholt 30.07.2013

Skoda CitiGo, Ambition, Comfort-Ambition Paket, Urban-Paket, 75PS, Blau Metallic
bestellt am 26.10.2013
zugelassen 30.12.2013




Berlingo 3, 120 VTI Multispace Exclusive, City Paket, schwarz, Standheizung von Eberspächer
bestellt 20.03.2010
zugelassen 27.05.2010
abgeholt 28.05.2010
verkauft 30.07.2013

Citroen C3, VTI 95, blau, Tendance, City-Paket, Zenith-Windschutzscheibe
zugelassen am 24.08.2010
abgeholt am 25.08.2010
verkauft am 30.12.2013
Mister-T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 26. December 2011, 19:25:44   #37
Der Dicke
Berlingo 3 Testfahrer
 
Benutzerbild von Der Dicke
 
Registriert seit: Sat, den 04. December 2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 237
Der Dicke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Schwarzwaldbärli...

ich mag doch mal nachhören, ob Du bei Deiner Entscheidungsfindung schon einen Schritt weiter gekommen bist

Du hast ja jetzt schon eine ganze Menge an Erfahrungsberichten, Meinungen und Empfehlungen erhalten

Viele Grüße
Marcus
__________________
Citroen Berlingo Multispace VTI 120

CoolTech-Paket, City - Design - Paket

Sitze: Sobokan rot

Farbe: Schwarz


Der Dicke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 26. December 2011, 21:00:42   #38
Der Russe
Born in USSR
 
Benutzerbild von Der Russe
 
Registriert seit: Tue, den 08. February 2011
Ort: Russland, Penza
Beiträge: 466
Der Russe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Leute!
Ich habe eine frage. Ich schau in Konfigurator (Citro¸n.de) zwei Benzin-motoren 95 @ 120. Ich weiss,das bis VTI120 VTI110 war. Bei uns verkauft 90 und 120. Ist gleich 95 statt 90 oder..?
__________________

Der Russe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 26. December 2011, 21:09:23   #39
dat-Andy
Maggi Aushilfskoch
 
Benutzerbild von dat-Andy
 
Registriert seit: Tue, den 20. January 2009
Ort: Neunkirchen-Seelscheid
Beiträge: 2.357
dat-Andy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die VTI Motoren haben beim Berlingo 95 oder 120 PS

die 'alten' Motoren (1.6l 16V) hatten 90 oder 110 PS

Möglicherweise wird bei Euch dann noch der einfache 1.6l 16V Motor mit 90 PS verkauft.

VTI 110 gab es nie.
__________________
seit 27.03.2009
Berlingo III 1.6 16V 66kw
Multispace
Ardent-Rot
City-Design-Paket
ORGA Nr.: 11805 FV = 05.03.2009 / Vigo(E)
Bilder hier

B-kloppt und Spaß dabei
dat-Andy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 26. December 2011, 21:35:11   #40
Leines22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe den VTi95 (98PS) und finde der geht ab wie ne Rakete !
Muss dazu sagen, dass ich vorher einen Renault Kangoo hatte mit 55 PS und rund 450kg weniger Gewicht.
Momantan bin ich nach ca. 2000km laut Bordcomputer bei 7,8 Liter/100km. Allerdings gebe ich auch öfter mal richtig Gas, weil ich das bisher nicht kannte und es doch irgendwie Spass macht. Eigentlich bin ich eher ein ruhiger Fahrer.

Bei Diesel hatte ich vor einigen Jahren mal ausgerechnet, dass der sich erst ab 25000km /Jahr rentiert. Das dürften jetzt, aufgrund der geringeren Unterschiede bei den Kraftstoffpreisen, noch mehr sei. Steuer hat sich seitdem für Diesel auch erhöht und den höheren Anschaffungspreis muss man erst mal mit aufholen.
Ausserdem für mich noch ein Argument: Den Benziner kann ich auf Gas umrüsten !

Also für mich ist der VTi95 schnell genug und die 20PS mehr waren mir die Mehrkosten nicht Wert. Ob die Versicherung auch mehr kostet, weiss ich nicht, ist aber wahrscheinlich. Die Steuern sind sowieso etwas höher.
Und etwas mehr Dreck macht der 120er natürlich auch, aber das interessiert wahrscheinlich eh keinen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
unterhaltskosten , vti 120 , vti 95


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berlingo oder Partner im Internet bestellen oder vor Ort kaufen? al2de Berlingo 3 34 Fri, den 02. September 2011 08:18:49
HDI 90 oder HDI 110 Lars_ Berlingo 3 3 Mon, den 03. May 2010 19:43:20
Bremsassistent ja oder nein oder doch ??? andreeschuster Berlingo 1 und 2 16 Thu, den 24. May 2007 21:59:35
VAN oder CAN-Bus frahli Berlingo 1 und 2 0 Fri, den 16. February 2007 16:13:14
1,4 oder 1,6 16V? Markus Johannes Berlingo 1 und 2 30 Wed, den 10. August 2005 17:32:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von NeWoTec